Dass eine fachliche Ausbildung direkt der Startschuss für eine erfolgreiche Karriere sein kann, zeigt Carina Wendt, Disponentin im BMW Autohaus Leinetal. Die 22-Jährige ist direkt nach ihrer Abschlussprüfung übernommen worden und nun ein wertvolles Mitglied des BMW Leinetal-Teams. Wie hat sie das geschafft?

Nach ihrem Schulabschluss 2010 am Corvinianum in Northeim beschloss die frischgebackene Abiturientin, ihre Begeisterung für Autos beruflich zu nutzen, und begann eine Ausbildung im BMW Autohaus Leinetal. Die beiden Standorte in Northeim und Einbeck ermöglichten ihre ersten Einblicke in den Bereichen Service und Teilevertrieb und die Zusammenarbeit mit ganz verschiedenen Charakteren. Ab Juni 2011 arbeitete sie in der Disposition und war sofort Feuer und Flamme – heute leitet sie die Abteilung. „Man wird gefordert, aber wenn man sich einbringt, auch gefördert“, sagt Wendt.

Sie hat sich eingebracht und konnte ihre Ausbildungsdauer nach der erfolgreichen Zwischenprüfung um ein halbes Jahr, auf zweieinhalb Jahre verkürzen. „Einsatz lohnt sich bei uns“, betont Steve Wery, Geschäftsführer im BMW Autohaus Leinetal. „Wir brauchen Leute wie Frau Wendt, die unsere Leidenschaft für Autos teilen und wissen, wie sie das Team bereichern. Für uns heißt das, dass wir jungen Menschen die Möglichkeit geben, ihre Stärken bei uns zu finden und zu formen. Wer topfit in seinem Spezialgebiet ist, dem stehen alle Türen offen!“

Die Förderung junger Talente endet hier aber noch nicht: Zur Schärfung des Profils wird auch der Blick über den Tellerrand geworfen, denn eine zusätzliche Qualifikation der Auszubildenden ist auch für das BMW Autohaus Leinetal ein Gewinn. Für Frau Wendt führte dieser Weg zur BBS 1 Northeim – die dort angebotene zweijährige Zusatzausbildung zur Europakauffrau findet parallel zur jeweiligen Ausbildung statt. Eine mehr als lohnende Investition, nicht zuletzt wegen des Auslandspraktikums, das in diesem Rahmen absolviert wird. Frau Wendt konnte so spannende Einblicke in einem Autohaus in Charleville-Mézières (Frankreich) gewinnen.

Auch wenn ihr Abschluss noch nicht lange zurückliegt, erfüllt Carina Wendt in der Disposition bereits eine wichtige Rolle im täglichen Geschäftsbetrieb und leistet gute Arbeit in einem Job mit Verantwortung. Sie ist davon überzeugt, eine sehr gute Ausbildung erhalten zu haben, die ein sicheres Fundament für ihre berufliche Zukunft darstellt. Auch deswegen freut sie sich sehr, in ihrer Rolle als Ansprechpartnerin für Auszubildende und Ausbildungsinteressierte diese Begeisterung weitergeben zu können.

Kannst Du Dir vorstellen, Deine Leidenschaft zum Beruf zu machen? Willst Du Dich für eine Ausbildung im BMW Autohaus Leinetal bewerben oder mehr über die Möglichkeiten dort wissen? Suchst Du einen Job mit Zukunft in einem jungen Team und hochmoderner Arbeitsumgebung? Dann wende Dich telefonisch unter 05551 9810-0 oder per Mail an info@autohaus-leinetal.de an Frau Carina Wendt.

Text und Foto: BMW Autohaus Leinetal

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.