Kaffeefreunde und Entspannungssuchende finden auf dem Nikolaikirchhof im Herzen der Stadt – aber dennoch ruhig gelegen – das P-Café. Die Besucher werden beim Eintreten von hellen Farben, klaren Formen und melodischen Klängen empfangen. Frische Schnittblumen – dekorativ auf dem Tresen platziert – und Kerzen runden das harmonische Gesamtbild ab.

Bei Sonnenschein lädt das Café mit seiner Vielzahl an Außenplätzen zum Relaxen an der frischen Luft ein. Bei Großveranstaltungen wie Fußballmeisterschaften, wird für zusätzliche Unterhaltung gesorgt indem die Spiele auf einer Großleinwand übertragen werden. Aber selbst bei kühleren Temperaturen können es sich die Gäste mit einem warmen Getränk und einer gemütlichen Decke samt Kissen noch auf der Außenbestuhlung gemütlich machen. Besonders an Sonnabenden reichen die Innen- und Außenplätze fast nicht aus, um dem Ansturm der frühstückshungrigen Göttinger zu stillen. Der allwöchentliche Samstags-Flohmarkt, der schon seit Jahren ein fester Bestandteil des Göttinger Einkaufslebens darstellt, lädt Interessierte schon ab 9.00 Uhr auf dem Nikolaikirchhof zum Bummeln ein und garantiert dem Besucher ein facettenreiches Publikum.

Besonders beliebt ist das P-Café schon seit Jahren für sein vielfältiges und liebevoll garniertes Frühstücksangebot. Zudem werden die Gäste mit täglich frischen hausgemachten Kuchen, Suppen und Pesto verwöhnt. Frische Waffeln mit Puderzucker, Sahne oder heißen Kirschen werden ebenfalls frisch zubereitet. Aber auch an die kleinen Gäste wird hier gedacht. Eine eigens für sie aufgestellte Sandkiste mit diversem Spielzeug und ein Bobbycar sorgen dafür, dass sich kein Kindlangweilen muss. Eine kleine Besonderheit noch zum Schluss: Getränke, belegte Brötchen und Waffeln können von den Gästen auch mitgenommen werden. Dieses Angebot wird besonders gern von Familien genutzt, die mit ihren Kindern den nahe liegenden Spielplatz besuchen möchten.

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.