Ein mehr als stolzer Preis für eine App. Doch es wird sich wohl kein Audioprogramm finden, mit dem es besser gelingt, eigene Beats zu bauen. Eine riesige Soundbibliothek steht bereit, um sich auf eine 128 Pad-Drummachine oder ein gleichgroßes Keyboard verteilen zu lassen. Jeder Sound, der gespielt wird, lässt sich beliebig bearbeiten und mit einer Vielzahl von Effekten ausstatten. All das, abgerundet durch die Import- und Exportmöglichkeiten, machen Beatmaker 2 zu einem vollwertigen Musikprogramm und einem MPC-Ersatz, mit dem es sich lohnt und Spaß macht zu arbeiten. Leider dauert es einige Zeit, um als Einsteiger all die wichtigen Funktionen zu finden und zu verstehen. Diese App mit ihrer 92-seitigen Anleitung des Herstellers erfordert ein ernsthaftes Auseinandersetzen. Gerade wenn es so klingen soll, dass das soziale Umfeld nicht wegläuft.

Preis: 15,99 Euro

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.